The Love Song of Miss Queenie Hennessy

Titel: The Love Song of Miss Queenie Hennessy
Autor: Rachel Joyce
Verlag: Penguin Random House UK
Originalsprache: Englisch
Erschienen: August 2014
Taschenbuch, 352 Seiten
Preis: 23,58€
Kaufen

 

Inhalt:

When Queenie Hennessy discovers that Harold Fry is walking the length of England to save her, and all she has to do is wait, she is shocked. Her note had explained she was dying. How can she wait?

A new volunteer at the hospice suggests that Queenie should write again; only this time she must tell Harold everything. In confessing to secrets she has hidden for twenty years, she will find atonement for the past. As the volunteer points out, ‘Even though you’ve done your travelling, you’re starting a new journey too.‘

Queenie thought her first letter would be the end of the story. She was wrong. It was the beginning.

Quelle: randomhouse

Weiterlesen

Skullcandy

Hallo zum zweiten Mal heute;)

 

Möchte Euch nur noch schnell meine neueste Zeichnung zeigen, vorgestern begonnen, gestern Mittag dann weitergezeichnet und am Abend dann beendet:)

Diesmal ist es auch kein Star, sondern ein „normales“ Mädchen. Über Skullcandy-Style bin ich auf Pinterest gestolpert und seitdem ein  großer Fan davon. Totenköpfe finde ich ja eh toll, aber in Verbindung mit bunten Farben und wilden Mustern finde ich sie genial! Jedenfalls tummeln sich die Bilder von geschminkten Skullcandy wegen Halloween gerade auf Pinterest und als ich dieses Bild  gesehen habe, musste ich es einfach zeichnen. Die Farben sind schön leuchtend und ich habe das Foto nur etwas abgeändert.

Rausgekommen ist das hier:

WP_20141030_006

 

 

Zwar ist das Gesicht irgendwie zu lang geworden, aber insgesamt bin ich sehr zufrieden damit-normalerweise hätte ich für so ein Portrait auch viel mehr Zeit benötigt, dieses hier habe ich für meine Verhältnisse echt schnell fertiggestellt. Jedenfalls leibe ich den Kontrast zwischen dem Blau und dem Kohlestift-da muss ich mich mal selbst loben 😉

 

Wie findet ihr es?

 

Happy Halloween 😉

Anne

 

 

Red Bug Charity Autoren 6, 7&8

Hallo ihr Lieben:)

 

heute eine kurze Vorstellung der Autoren und Autorinnen der Red Bug Charity Aktion.

Nummer 6 ist Katrin Lankers.

Hier findet ihr ihre eigene Website und hier gibt es ein Interview mit ihr, dass Katrin Bongard mit ihr geführt hat.

 

Katrin Bongard ist übrigens Autorin Nummer 7.

 

Sie konnte mich mit „Kissing“ und „Kissing more“ ja richtig begeistern und ich bin wirklich gespannt auf ihren Beitrag:) Meine Rezensionen findet ihr hier und hier-bitte aber nur reinschauen, wenn ihr den ersten Teil, „Kissing“, schon kennt! Katrin hat auch eine eigene Autorenwebsite und auf der Red Bug Seite lässt sich ebenfalls ein Interview mit ihr finden.

 

Dieses hat Autorin Nummer 8 mit ihr geführt: Julie Leuze.

 

Vielleicht kennt ihr sie ja wie ich von „Der Geschmack von Sommerregen“ (Rezension hier) oder von ihrem neueren Buch „Sternschnuppenträume“-ich finde die Titel schon so klasse.

Über sich selbst schreibt sie das hier:

Julie Leuze wurde 1974 in Wiesbaden geboren. Nach einer langen Station in München studierte sie in Konstanz (viel See, wenig Stress), bekam drei Kinder (viel Liebe, wenig Schlaf) und arbeitete als Journalistin (viel Lokalkultur, wenig Skandalöses). Seit sie zeitgleich ihre Hochsensibilität und ihre Leidenschaft fürs Romanschreiben entdeckte, verfasst sie mit großer Begeisterung Bücher für Erwachsene und Jugendliche. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und einem römischen Rüden, den sogar die Tierärztin für ein Weibchen hält, in Stuttgart.

 

Mehr könnt ihr auf ihrer Website oder im Interview erfahren.

 
 

Ganz schön viel Frauenpower diesmal;)

 

LG
Anne
 

ABC-Challenge der Protagonisten by Favola-Monatsaufgabe Oktober

Hallo ihr Lieben:)

 

Ich nehme ja bei der ABC-Challenge der Protagonisten, organisiert von Favola, teil. Diesmal hat sie sich für die Monatsaufgabe Oktober ausgedacht, dass wir, die Teilnehmer, Euch auf unseren Blogs einen Protagonisten bzw. eine Protagonistin näherbringen sollen.

Ich habe lange überlegt, wenn ich Euch  vorstellen soll, habe mich dann aber schließlich für Katsa aus „Die Beschenkte“ von Kristin Cashore entschieden. Meine Rezension könnt ihr hier finden. Warum ausgerechnet Katsa? Weil ich sie sehr faszinierend finde und sie auch einen gewissen Vorbildcharakter für  mich hat.

Leider habe ich kein richtiges Bild gefunden, das meiner Vorstellung von ihr entspricht. Allerdings könnte ich mir bei einer Buchverfilmung sehr gut Jennifer Lawrence oder Cloë Grace Moretz als Katsa vorstellen.

Als Zeichnung finde ich aber diese hier sehr passend:

Gefunden auf Pinterest

Weiterlesen

Endgame-die Auserwählten

Titel: Endgame-Die Auserwählten
Autor: James Frey
Verlag: Oetinger
Originaltitel: Endgame-The Calling
Erschienen: 07.10.2014
Gebunden, 592 Seiten
Preis: 19,99€
Kaufen

Inhalt:

Als zeitgleich auf der Erde zwölf Meteoriten einschlagen, wissen nur wenige Menschen was wirklich dahintersteckt. Für die zwölf Auserwählten von Endgame ist jedoch klar: Das Spiel hat begonnen! Jeder der Meteoriten enthält eine Nachricht für einen der Spieler, die diese entschlüsseln müssen und die sie zu einem geheimen Ort führt, an dem sich alle das erste Mal gegenüberstehen. Es gilt die Hinweise richtig zu deuten, Rätsel zu lösen und die drei Schlüssel zu finden, Aber nur einer der zwölf Spieler kann gewinnen, nur seine Linie wird weiterhin bestehen, während alle anderen Menschen sterben.

Weiterlesen

Neues Design

Hallo ihr Lieben:)

 

Wie ihr bestimmt schon gemerkt habt (es nicht zu bemerken, ist ja eigentlich unmöglich;)), hat mein Blog ein neues Design. Das Alte hat mir einfach nicht mehr gefallen, etwas Neues musste her.

aus alt mach neu

 

Ehrlich gesagt bin ich mit dem Hintergrund noch nicht so ganz zufrieden, hat jemand da vielleicht noch eine schöne Idee? Und wie gefällt Euch das neue Design? Besser als das Alte?

 

LG

Anne

Nur so kurz;)

Hey ihr da draußen;)

 

Hier nur ein kleiner Post in eigener Sache:D Bin gerade zufällig hier gelandet und war dann kurz vorm Ausflippen!!!! Hatte Jennifer Benkau ja auf der Buchmesse ein selbstgezeichnetes Portrait geschenkt und dann stolpere ich über dieses Bild! Mann, habe ich mich gefreut 😀  😆  😀 Ich meine, ein Bild von mir auf Facebook, gehalten von Jennifer Benkau!!!

Dieser Post dient also gerade nur so kurz zum Abreagieren 😉

Und Miris Bild ist echt großartig geworden!

Einen ausführlichen Messebericht erhaltet ihr leider erst in den nächsten Tagen von mir, hab noch nicht angefangen und muss dann erst mal die ganzen Fotos von unterschiedlichen Handys einsammeln;) Letzte Woche hatte ich leider mit der Schule noch ziemlich viel zu tun und im Moment bin ich leicht erkältet, aber die Tage werde ich den Bericht auf jeden Fall schreiben-versprochen! Und für alle nicht-Messefahrer dürfte auch noch was ganz interessantes dabei sein;)

 

LG

Anne

SuB-Voting: Auswertung

Hallo ihr Lieben:)

 

Hier die Auswertung meines SuB-Votings:

Auf meinem Blog haben sich die Stimmen folgendermaßen verteilt:

2 Stimmen für „Die Sturmkönige“, „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry“ erheilt eine Stimme, „Du denkst, du weißt, wer ich bin“ und „Der Gesang der Orcas“ ebenfalls jeweils eine Stimme und „Bis ich bei dir bin“ keine.

Weiterlesen

Das Erbe des Flammenmädchens

Titel: Das Erbe des Flammenmädchens
Autor: Samantha Young
Verlag: Darkiss
Originaltitel: Scorched Skies
Erschienen: Oktober 2014
Taschenbuch, 400 Seiten
Preis: 12,99€
Kaufen

Spoilergefahr! Es handelt sich um den zweiten Teil einer Reihe!

 

Inhalt:

Auch nach der Ermordung ihres Vaters kann sich Ari als „Siegel des Salomons“ nicht ausruhen, denn nicht nur ihr Vater, der White King, sondern auch ein skrupelloser Zauberer wollen sie für ihre Zwecke in ihre Hände bekommen. Jai, der Red King und Charlie tun zwar alles, um dies zu verhindern, aber ihre Häscher schrecken vor nichts zurück. Allerdings weiß Ari auch nicht mehr, wem sie überhaupt noch trauen kann: Der Red King scheint ihr etwas Grundlegendes zu verschweigen, Jai erwidert ihre Gefühle nicht und Charlie erliegt immer mehr seinem Wunsch nach Rache…

Weiterlesen