Shibori-Traditionelles Färben neu interpretiert

Titel: Shibori-Traditionelles Färben neu interpretiert
Autor: Christiane Hübner
Verlag: Freies Geistesleben
Erschienen: 2016
Gebunden, 144 Seiten
Preis: 19,9€

Meine Meinung:

Christiane Hübner erklärt in ihrem Buch „Shibori-Traditionelles Färben neu interpretiert“ anschaulich die japanische Färbetechnik. Durch abbinden, abquetschen oder drehen werden so in Kombination mit Farbe einzigartige Muster auf dem Stoff erzeugt. Zwar mutet die Materialliste erst mal abenteuerlich an, jedoch sind alle „Zutaten“ dann doch einfach zu besorgen. So konnte ich dann zügig mit dem Färbeexperiment starten.

Die einzelnen Techniken sind detailliert beschreiben und mit Hilfe vieler Abbildungen einfach umzusetzen. Zwar waren manche meiner ersten Versuche leicht verlaufen, dies ist wohl aber Übungssache. An sich macht das Färben jedoch, gerade mit diesem Buch, viel Spaß. An Inspiration und möglichen Produkten mangelt es jedenfalls nicht. Und für diejenigen, die sich ihr zu färbendes Teil gerne selbst nähen, sind sogar noch Schnittvorlagen dabei. Besonders schön finde ich, dass jedes gefärbte Teil einzigartig ist-mal ist der Farbton nicht genau gleich, mal ist das Muster etwas abweichend. So merkt man sofort, ob das Sofakissen nun handgefärbt oder maschinell bedruckt ist;) Hier kann man echte Eyecatcher zaubern, zumal das Bearbeiten des Stoffes selbst viel Spaß macht-sieht man mal von einigen kleineren Wutanfällen, wenn es mal nicht so wie gewünscht geklappt hat, ab;)

Cool fand ich auch den kleinen Eindruck ins Japanische, denn alle Muster sind auch mit ihrem Originalnamen versehen. Zwar konnte ich das, was im Titel steckte, nicht immer im Muster so erkennen, aber manchmal passt es hingegen auch wie die Faust auf´s Auge;)

Fazit:

Für DIY-Freunde, die gerne doch schon etwas aufwendigere Projekte mögen, ist Shibori bestimmt ein toller Weg, Ideen zu verwirklichen, jedes Teil ist ein Unikat. Mir hat das Färben mit dem Buch viel Spaß gemacht, also gibt es 5 von 5 Herzen.

5 Herzen

 

Danke für dieses Rezensionsexemplar an den Verlag Freies Geistesleben und

Mythos Academy 4-Frostglut

Titel: Mythos Academy 4-Frostglut
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Originaltitel: Grimson Frost
Erschienen: 19.10.2015
Taschenbuch, 432 Seiten
Preis: 9,99€
Kaufen

Inhalt:

Alles könnte so perfekt sein: Gwen hat endlich ihr heiß ersehntes Date mit Logan. Doch stattdessen taucht während des Dates Logans Vater, Mitglied des Protektorats, auf und beschuldigt Gwen, bei Lokis Befreiung geholfen zu haben. Gerade in der Mythos Academy schlägt der Hass ihr nach dieser Anklage entgegen, nur ihre Freunde halten noch zu ihr. Besonders das Protektorat scheint von ihrer Schuld überzeugt, egal welche Gegenbeweise Gwen erbringt. Langsam beschleicht Gwen das Gefühl, jemand im Protektorat wolle sie aus dem Weg schaffen…

Weiterlesen

Bound to you-Providence

Titel: Bound to You-Providence
Autor: Jamie McGuire
Verlag: Piper
Originaltitel: Providence
Erschienen: 02.05.2016
Taschenbuch, 464 Seiten
Preis: 9,99€
Kaufen

 

Inhalt:

Für Nina bricht eine Welt zusammen, als ihr Vater, ihr größter Held, stirbt. Einzig Jared, der mysteriöse Fremde, der immer wieder in ihrer Umgebung auftaucht und fast unheimlich viel über sie weiß, kann sie richtig trösten. Doch zusammen mit Jared treten auch andere, düstere Personen in ihr Leben, die Nina verfolgen. Was wollen sie von ihr? Und gibt es einen Zusammenhang zwischen ihnen und Jared?

Weiterlesen

Until Friday Night-Maggie & West

Titel: Until Friday Night – Maggie & West
Autor: Abbi Glines
Verlag: Piper
Originaltitel: Until Friday Night
Erschienen: 01.06.2016
Taschenbuch, 304 Seiten
Preis: 8,99€

Kaufen

 

Inhalt:

West hat scheinbar alles, was er will: Er ist gefeierter Football-Star seiner Schule, beliebt, attraktiv, von Mädchen geradezu verfolgt. Doch was keiner weiß: Innerlich ist er nach der pessimistischen Krebsdiagnose seines Vaters nahezu am Zerbrechen. Maggie hingegen hat einen schweren Start an der Lawton Highschool, schließlich spricht sie seit einer schrecklichen Familientragödie nicht mehr. Als sie jedoch auf West trifft und seine Not erkennt, will sie nichts mehr, als ihm zu helfen-und beginnt mit ihm zu sprechen. Danach können beide nicht mehr aufhören, aneinander zu denken…Aber ist West wirklich gut genug für Maggie und ist Maggie mehr für West als nur eine treue Freundin?

Weiterlesen

WordDive-Erfahrungsbericht #1

Hallo ihr Lieben:)

 

Kennt ihr das, diesen Neid auf Leute, die zwei- oder sogar dreisprachig aufgewachsen sind? Ich finde es gibt kaum etwas Cooleres, als möglichst viele Sprachen sprechen zu können-mehr als nur deutsch- Schulenglisch und vielleicht noch etwas gebrochenes Französisch, Spanisch oder gar Latein, mit dem man so ja wenig bei Reisen anfangen kann. Deshalb habe ich mich mega gefreut, als ich eine Anfrage aus Finnland erhielt, ob ich nicht WordDive testen wolle.

hhh

Von WordDive hatte ich bisher nicht gehört, aber hey: Abi ist vorbei, ich hab relativ viel Zeit, warum also nicht eine neue Sprache lernen, zumal das Internetauftreten sehr ansprechend ist und das Angebot super ist. Man kann aus 10 Sprachen auswählen, unter anderem auch Estnisch oder Japanisch, und entweder einen kostenlosen 14-tägigen Kurs oder das Gesamtpaket für 9,99€ im Monat buchen. Zugegeben, es gibt preiswertere Anbieter, allerdings kann ich Euch nach kurzem Testen jetzt schon WordDive ans Herz legen, zumal die Seite auch schon einige Auszeichnungen erhalten hat.

here

 

Entschieden habe ich mich nach kurzem Überlegen für Spanisch und los ging es. Erst mal eingeloggt kann man zwischen unterschiedlichen Kursen wählen, es gibt welche für die Grundlagen und Zusatzkurse. Ich bin stur nach der Reihenfolge gegangen und habe mit Spanisch 1 angefangen, wobei man zwischen zwei Modi aussuchen kann: Dem Einstiegsspiel und der Hauptübung.

jcjf

 

ffffffffffEmpfehlenswert ist, wie der Name schon sagt, das Einstiegsspiel. Dort sieht man das Bild eines Gegenstandes, neben dem Sprechblasen mit spanischen Vokabeln vorbeischwimmen-anfangs heißt es dann mal nach Gefühl den richtigen erraten. Überraschenderweise ist das gar nicht so schwer-vielleicht helfen mir da aber auch meine rudimentären Französischkenntnisse. Im Anschluss bekommt man natürlich die richtige Lösung mitgeteilt, sieht sie niedergeschrieben und bekommt sie ausgesprochen. Das Ansprechen mehrerer Sinne soll das Lernen ja sehr fördern-bei mir tut es das definitiv. Ich war erstaunt, wie schnell ich erste Vokabeln konnte. Nach einiger Zeit erhält man dann die Empfehlung, zur Hauptübung zu wechseln. Diese Anpassung an den persönlichen Fortschritt finde ich persönlich top.

 

Meiner Erfahrung nach kommt sie immer zu einem guten Zeitpunkt, bei dem ich wirklich das Gefühl habe, das er sich nach meinem Lernen richtet-nicht wie bei anderen Programmen, bei denen es einen Zeitrahmen oder so für das Lernen gibt. Hier richtet sich WordDive wirklich nach dem Lernenden. Ich muss zugeben, ganz zu Anfang war meine Motivation nicht so groß, eine neue Sprache zu lernen, Vokabeln und Grammatik zu büffeln. Bei WordDive geschieht dies jedoch auf spielerische Art, die motiviert, aber auch den Ehrgeiz fördert. Denn es gibt viele Ziele, deren Erreichen zeitlich erst mal grob eingeschätzt wird, man bei etwas Fleiß diese aber auch ordentlich in die Nähe rücken kann. Mein eines Ziel habe ich schon um knapp einen Monat gedrückt:D Dies ist jedenfalls super motivierend und den Kampf mit dem inneren Schweinehund und der eigenen Faulheit gewinnt man so immer öfters;)

gggggggggg

Der zweite Modus ist die Hauptübung, bei der man nun die Bilder sieht und die richtige Vokabel nun selbst schreiben muss. Auch hier war ich echt baff-5 von 10 Begriffe waren meist gleich drin, das Lernen der Vokabeln ist wirklich messbar. Trotzdem freut man sich bei jeder richtig geschriebenen Vokabel, wobei diese auch den Punktespiegel an den einzelnen Tagen steuern. Der Punktespiegel steigert zusätzlich die Motivation, zumal die unterstützenden Grafiken sehr goldig sind:D Der spielerische Aspekt des Lernens wird hier jedenfalls sehr groß geschrieben.

 

Durch Fleiß und das Investieren von nur wenig Zeit an jedem Tag der Woche macht man schnell Fortschritte, angespornt von den eigenen Lernerfolgen und vom Programm. Der erste „Tauchgang“ erfolgte bei mir dann schon bald-wie dieser abläuft, das solltet ihr selbst ausprobieren;)

Bisher bin ich sehr glücklich mit WordDive und kann es nur empfehlen-weitere Erfahrungsberichte meinerseits werden noch folgen;)

Black Blade-Das eisige Feuer der Magie

Titel: Black Blade-Das eisige Feuer der Magie
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Originaltitel: Cold Burn of Magic
Erschienen: 05.10.2015
Taschenbuch, 368 Seiten
Preis: 14,99€

Kaufen

Inhalt:

Die 17-jährige Lila lebt in Cloudburst Falls, einer amerikanischen Stadt, in der neben Monstern Menschen mit magischen Fähigkeiten leben und in der wenige Familien das Sagen haben. Lila selbst besitzt außergewöhnliche magische Talente, hält diese aber weitestgehend geheim-schließlich will sie sich nicht in die Angelegenheiten der Familienclans einmischen. Als die Auftragsdiebin jedoch zufällig einem Angehörigen einer der mächtigsten Familien, Devon, das Leben rettet und als dessen Leibwächter rekrutiert wird, erfährt ihr Leben eine drastische Wendung. Denn irgendjemand will Devon Schaden zufügen und Lila steht immer mehr Intrigen gegenüber…

Weiterlesen