Herbststürme

Titel: Herbststürme
Autor: Gabriele Schmid
Verlag: Tredition
Originalsprache: Deutsch
Erschienen: 19.11.2013
Taschenbuch, 144 Seiten
Preis: 8,99€
Kaufen

 

Inhalt:

Die 26-Jährige Pia Röcker ist ziemlich sauer auf ihre Eltern, als diese für ein Jahr verreisen und Pia mit ihrem Stiefbruder Alex, der sie in letzter Zeit gar nicht leiden kann, auf den 10-Jährigen Tobias aufpassen soll. Dabei läuft ihr kleiner Fotoladen in der Gemeinde Mittsingen gerade super, obwohl sie vor den Weihnachtsfeiertagen ziemlich in Stress ist. Da hat sie keine Lust, sich mit dem unausstehlichen Alex das Haus ihrer Eltern zu teilen, besonders da sie keine Ahnung hat, warum er so auf sie reagiert. Schließlich waren sie vor einem Jahr noch nahezu unzertrennlich. Ihre Freundin Alexandra scheint hingegen aber eine Idee zu haben, ist aber selbst von ihren zwei jüngeren Geschwistern abgelenkt. Als Tobi dann krank wird, kommen sich Pia und Alex langsam wieder näher…

Meine Meinung:

Die kleine Gemeinde Mittsingen und ihre Bewohner haben mir auf Anhieb gut gefallen. Die Charaktere wirken mit ihren Problemen und ihren Ecken und Kanten sehr realistisch und bestimmt kann sich jeder mit dem einen oder anderen Einwohner identifizieren. Dies macht wohl den besonderen Reiz dieser Kurzgeschichte aus, dass sie einfach so aus dem Leben gegriffen wirkt. Denn vor Originalität oder Spannung strotzt das Buch nicht gerade. Die Liebe zwischen Alex und Pia ist aber schön dargestellt, beide haben anfangs Probleme, sich ihre Gefühle einzugestehen, da sie Stiefbruder und Stiefschwester sind. Dass Alex deshalb eher abneigend auf Pia reagiert, ist verständlich, und es ist schön zu sehen, wie seine Stimmung sich langsam wandelt. Ebenso ist es bei Pia, aber ich kann nicht so ganz verstehen, warum sie nicht schon früher im Buch gemerkt haben, dass sie ineinander verliebt sind. Hier fand ich die Geschichte etwas zu zufällig konstruiert und das Unvermeidliche wurde etwas herausgezögert. Dass es so viele Zufälle im Leben gibt, halte ich eher für unwahrscheinlich. Das Ende war dann keine wirkliche Überraschung und kam ohne unerwartete Wendungen. Trotzdem hat es mir gut gefallen, nur frage ich mich, ob das Liebesgeständnis in Wirklichkeit auch so gut vom kleinen Bruder und den Eltern aufgenommen werden würde. Schön war aber auch das Leben nebenher, der Alltag von Pia und ihre Treffen mit Bekannten geschildert und ich bin gespannt, wessen Geschichte im zweiten Teil erzählt wird. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, er ist angenehm und flüssig zu lesen, aber es gibt noch ein paar kleine Rechtschreibfehler. Titel und Cover passen sehr gut zusammen und gefallen mir ebenfalls richtig gut.

 

Fazit:

Eine kurze und schnelle Liebesgeschichte, zwar ohne sonderlich überraschende Wendungen, aber angenehm und schön zu lesen. Wer Liebes- und Kurzgeschichten mag, sollte dieses Buch lesen, allerdings sollte man nicht zu viel Spannung erwarten;) Leider hat es aber etwas konstruiert gewirkt und so gibt es von mir 4 von 5 Punkten.

 

 

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif