Kinderland 3-Sommerwolken

Titel: Kinderland 3-Sommerwolken
Autor: Richard Lorenz
Verlag: hey! publishing
Originalsprache: Deutsch
Erschienen: 10.01.2014
E-Book, 45 Seiten
Preis: 1,99€
Kaufen

 

Inhalt:

Die Kinder von 1986 sind nun erwachsen, doch die Erinnerungen an die Allerheiligennacht vor 13 Jahren sind bei Weitem noch nicht vergessen. Karla liegt in einer Art Koma, erfüllt jedoch auf wundersame Weise die Wünsche der Menschen, die sie darum bitten. Ihr Bruder hingegen trifft den Mann, der die oft grausamen Geschichten der toten Kinder aufschreibt. Wieder scheint die Zeit reif, um ins Kinderland zu gehen und die Antworten aufzudecken, nach denen die Toten so heftig verlangen…

Meine Meinung:

Wieder bin ich begeistert von Richard Lorenz, der auch hier eine super Stimmung schafft. Zwar ist diese nicht düster und bedrohlich, sondern fast friedlich-aber nur fast. Eher wirkt es wie due Ruhe vor dem Sturm. Dazu passt der Titel sehr gut. Das Cover fügt sich wieder gut an die vorherigen Teile an, was mir sehr gut gefällt. Diesmal liegt das Hauptaugenmerk auf den, mittlerweile Erwachsenen, überlebenden Kindern von 1986. Diese können die Erinnerungen bei Weitem nicht verdrängen, besonders da ja die Stimmung eines bevorstehenden Sturms vermittelt wird. Anscheinend sollen sie nun endlich die Antworten finden, nach denen die Toten verlangen, und nach der auch ich mich langsam sehne. Die Spannung ist jedenfalls kaum noch erträglich, ich hoffe, dass bald die folgebände erscheinen. Sehr gut haben mir wieder die verschiedenen Perspektiven gefallen, besonders die des Mannes, der von den toten Kindern gedrängt wird, ihre Geschichten nieder zu schreiben. Schön schaurig!

Fazit:

Kinderland 3 mag nicht so bedrohlich scheinen, wirkt jedoch durch die leisen Töne schaurig und beunruhigend und ist ebenso wie Band 1 und 2 absolut lesenswert! 5 von 5 Punkten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif