Türkisgrüner Winter

Titel: Türkisgrüner Winter
Autor: Carina Bartsch
Verlag: Rowohlt
Originalsprache: Deutsch
Erschienen: 25.01.2013
Taschenbuch, 464 Seiten
Preis: 9,99€
Kaufen

 

Inhalt:

Elyas, der sie 5 Monate lang verfolgt und Emely mit seinen Liebesbeteuerungen den letzten Nerv geraubt hat, zieht sich urplötzlich zurück. Und das nach ihrem ersten, längeren Kuss. Warum nur? Verzweifelt widmet sich Emely ihrem E-Mailschreiber Luca, bis auch dieser verstummt. Was hat Emely falsch gemacht? Doch Elyas will ihr partout nicht mehr aus dem Kopf gehen…


Meine Meinung:

Wieder ein hinreißendes Cover und ein toller Titel. Wieder viel Witz, Charme und sprühende Funken. Wie auch „Kirschroter Sommer“ hat mich „Türkisgrüner Winter“ absolut mitgerissen. Emely ist mir mit ihrem Sarkasmus und ihrer Tollpatschigkeit immer mehr ans Herz gewachsen und Elyas kann man einfach nur lieben. Besonders, da er etwas ausgeglichener, nachdenklicher und auch verletzlicher wirkt-seinen Humor hat er aber keinesfalls verloren! Einzig die Sturheit der beiden und fehlende Gespräche waren manchmal nur zum Haare raufen. Zwar ist die Geschichte, somit das Ende, schon sehr vorhersehbar, aber die unterhaltsamen Dialoge und das große Gefühlschaos sind einfach nur packend. Da braucht man keine mega-fesselnde Handlung, diese gelungenen Charaktere und ihre Probleme reichen aus. Man wünscht sich einfach, dass sie zusammenkommen, wird von der Autorin richtig beeinflusst, je nachdem, ob Elyas und Emely gerade eine gute oder schlechte Phase durchlaufen. Ich denke, es gibt nur wenige Bücher, die einen so mitreißen, einen eine Gefühlsachterbahn durchlaufen lassen, wie die Geschichte von Emely und ihrer Jugendliebe Elyas. Es waren wirklich alle Gefühle dabei, fast noch emotionaler als der erste Teil. Hier wird auch deren Geheimnis gelüftet und man schüttelt den Kopf über so viele Missverständnisse. Jedenfalls hat Carina Bartschs Schreibstil sehr angenehm durch das Buch geleitet und man konnte sich die Szenen richtig bildlich vorstellen. Besonders schön finde ich es, wie sie auch schon im ersten Teil die Jahreszeiten verwendet. Sie baut mit ihnen eine richtige Stimmung und Atmosphäre auf. Das einzige Problem war: da mich das Buch so gepackt hat, wollte ich diese gut beschriebenen Szenen teilweise überblättern, um endlich zu erfahren, wie Elyas und Emely zusammenkommen (Ich denke, es überrascht niemandem, wenn ich hier schreibe, dass sie es schaffen 😉 ). Konnte mich aber immer noch gerade so am Riemen reißen 😉

Fazit:

Auch der zweite Teil von „Kirschroter Sommer“ ist zum Dahinschmelzen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, so gefangen war ich in der Geschichte von Emely und Elyas. Zum Mitlachen, Mitweinen und zum Verlieben! Ich kann diese Dilogie nur weiterempfehlen und werde sie selbst wohl noch einige Male lesen. Definitiv eine meiner Lieblingsreihen, also nichts anderes als volle Punktzahl: 5 von 5 Punkten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif