Verliebe dich nie in einen Rockstar

Titel: Verliebe dich nie in einen Rockstar
Autor: Teresa Sporrer
Verlag: im.press
Originalsprache: Deutsch
Erschienen: Dezember 2013
Taschenbuch, 326 Seiten
Preis: 9,99€
Kaufen

Inhalt:

Als Alex in ihre Klasse kommt, ist Zoey sofort von ihm genervt. Acid, wie sich der Rockstar selbst nennt, entspricht genau dem Klischee eines solchen: Überheblich, absolut auf seine Coolheit bedacht und dazu liegen ihm noch alle Mädchen zu Füßen-außer Zoey. Als Acid sie das erste Mal um Nachhilfe um Mathe bittet, fällt ihr das Ablehnen leicht. Aber je öfter er sie fragt, desto mehr gerät das sonst so taffe und schlagfertige Mädchen ins Schwanken. Ist Acid vielleicht doch nicht so ätzend, wie sein Künstlername schließen lässt?

Meine Meinung:

Das Cover finde ich echt cool, es passt thematisch einfach super zum Buch und besonders ja auch zum Titel;) Jedenfalls gefällt mir die Verbindung zur Musik, die hier schon gezogen wird, sehr gut und alleine das Schlagwort Rockstar zusammen mit dem Cover haben mich dazu verleitet, mir das Buch näher anzuschauen.

Schon der Klappentext lässt auf eine Liebesgeschichte mit erschließbarem Ende raten, was an sich ja nicht schlimm ist, allerdings hätte ich mir doch etwas mehr Spannung erwartet. Insgesamt plätschert das Buch nur so vor sich hin, dabei könnte man gerade aus dem Thema Rockmusik und Beziehung zu einem Rockstar richtig viel rausholen. So hat das Buch leider wie eine „normale“ Liebesgeschichte gewirkt und konnte mich nicht nur dadurch wenig fesseln. Vieles bleibt nur oberflächlich, während ich bald von Zoeys Gefühlen in Bezug auf Acid genervt war. Das ständige Auf und Ab von Zuneigung, die sie natürlich abstreitet, und Hass beziehungsweise Wut war mir irgendwann einfach oft genug beschrieben worden und teilweise konnte ich über das Verhalten der beiden nur noch den Kopf verdrehen.

Dabei hat mir Zoey am Anfang mit ihrer Schlagfertigkeit sehr gut gefallen, ebenso dass sie sich nicht viel aus ihrem Aussehen oder der Meinung der anderen macht und stattdessen lieber ihren eigenen Weg geht. Ihr immerwährender Widerstand gegen Acid und die Wortgefecht waren höchst unterhaltsam und zusammen mit einigen lustigen Szenen, entstanden durch ihre Tollpatschigkeit, hat mich das Buch durchaus öfters zum Lachen gebracht. Allerdings war ich öfters über ihren Hang zur „Gewalttätigkeit“ verwundert, er passt finde ich so gar nicht zu diesem sonst so vernünftigen Mädchen und ich hätte eher gedacht, dass sie Worte und nicht ihre Fäuste oder sonstige Dinge, die weh tun nutzt, um Acid ihre Meinung darzulegen. Das fand ich schon etwas übertrieben und auch reichlich unrealistisch.

Acid hingegen ist ein richtiger Kotzbrocken mit arrogantem Verhalten, der nur selten seine sanfte Seite durchblitzen lässt. Wirklich sympathisch war er mir nie, seine Bemühungen um Zoey oder Kali, wie er sie nennt, waren zwar manchmal echt süß, wurden aber schnell durch irgendeinen blöden Spruch wieder zerstört. Klar, so stellt man sich wohl einen Rockstar vor, eher ungehobelt, aber zugleich auch unglaublich attraktiv und anziehend, jedoch war mir das deutlich zu viel in die Klischeekiste gegriffen.

 

Fazit:

„Verliebe dich nie in einen Rockstar“ ist eine nette, unterhaltsame Geschichte für zwischendurch, allerdings auch nicht mehr. Lange im Kopf bleibt die Geschichte nicht und ich weiß nicht, ob meine Erwartungen vielleicht zu hoch waren, aber ich hatte mir insgesamt etwas Aufregenderes erhofft. Deshalb gibt es von mir nur 3 von 5 Herzen.

3 Herzen

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

4 Gedanken zu „Verliebe dich nie in einen Rockstar

  1. Hallo Anne,

    ich lasse mich endlich auch mal wieder blicken 🙂
    Von der Reihe habe ich ja nun auch schon viel gehört und der erste Teil steht schon auf meiner Wunschliste. Kaufen werde ich sie aber erstmal nicht, sondern mir wenn den ersten Teil in der Bücherei ausleihen.

    Huch, das Zoey so gewaltbereit ist, hab ich noch gar nicht gehört. Das mag ich ja auch nicht so.

    Schade, dass es dich nicht hundert Prozent überzeugen konnte. Das bestärkt mich darin, dass Buch erstmal nur zu leihen.

    Beste Grüße 🙂

    Übrigens, wollen wir Numbers noch zusammen lesen? Oder hast du es doch schon gelesen oder keine Lust oder so?

    • Hey Julia,

      schön, wieder von dir zu hören bzw. lesen;)
      Dann viel Spaß beim Lesen. Der erste Teil ist jedenfalls ganz lustig, aber richtig überzeugen konnte er mich halt nicht;)
      Naja, gewaltbereit wäre übertrieben, aber sie schlägt schon mehr als einmal zu…

      Gelesen hab ich es noch nicht, werde in nächster Zeit aber auch erst mal nicht dazu kommen. Nach der Klausurphase, also Ende März, könnten wir das Buch aber gerne gemeinsam lesen, wenn es da bei dir auch passt:D

      LG
      Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif