Sternensommer

Titel: Sternensommer
Autor: Sabrina Qunaj
Verlag: im.press 
Originalsprache: Deutsch
Erschienen: 05.06.2014
E-Book, 347 Seiten
Preis: 3,99€

Kaufen

Inhalt:

Für Dilia sind gutes Aussehen und die Beliebtheit bei den wichtigen Leuten ein Muss-schließlich ist es der einzige Weg, um von ihrem Vater beachtet zu werden. Als dieser jedoch in den Ferien in ein Sommercamp abschiebt, anstatt mit ihr auf die Bahamas zu fliegen, gerät ihre selbstsichere Fassade das erste Mal ins Wanken. Das ausgerechnet der unausstehliche Emrys, Sohn des Campleiters und Obernerd ihrer Schule, sie dabei sieht, ist ihr äußerst unangenehm. Doch je mehr Zeit sie gezwungenermaßen mit ihm verbringt, desto merkwürdiger aber sympathischer kommt er ihr vor…

Meine Meinung:

Das Cover finde ich vom Motiv und den Farben her zwar sehr schön, aber gleichzeitig ist es auch leicht kitschig. Trotzdem mag ich es und vor allem in Verbindung mit dem schönen Titel passt es gut. „Sternensommer“-das ist finde ich ein wunderschöner Titel für eine Liebesgeschichte und vermittelt auch eine Prise von Magie.

Dilia führt sich anfangs wie eine überhebliche Zicke auf, aber auch Emrys konnte mich auf den ersten Seiten nicht wirklich von sich überzeugen. Dafür sagt er viel zu oft verletzende Dinge, versucht Dilia rumzuschubsen oder ist einfach unausstehlich. Im Laufe des Buches wurde er mir jedoch sympathischer, man merkt seine Unsicherheit und besonders durch gelegentliche kurze Kapitel aus seiner Sicht lernt man auch, ihn besser zu verstehen. Dilia hingegen wurde mir in dem Moment sympathisch, als das erste Mal von ihrem Vater erzählt wurde-ein schrecklicher Charakter. Jedenfalls mochte ich ihre temperamentvolle Art und ihren Sarkasmus sehr gerne und vor allem die ständigen Streitereien mit Emrys waren echt lustig.

„Sternensommer“ ist nicht mein erstes Buch von Sabrina Qunaj, ihr Schreibstil aber ist unverändert sehr angenehm zu lesen und auch jugendlich. Jedoch hat es mir oftmals etwas an Spannung gemangelt, bis das Buch in Fahrt kommt, dauert es einige Zeit, auch wenn mir das Ende hingegen sehr gut gefallen hat. Die Idee der Sternensinger hat mir ausgesprochen gut gefallen, sie gibt dem Buch genau die richtige Menge an Magie und zusammen mit der zarten Liebe, die sich zwischen Emrys und Dilia entwickelt, gibt sie dem Buch eine schöne Atmosphäre. Insgesamt hat es mir aber an dem gewissen Etwas  gefehlt, die Geschichte ist süß und nett zu lesen, aber wirklich im Kopf wird sie mir nur wegen der Idee bleiben, die Handlung hingegen ist einfach zu nichtssagend.

 

Fazit:

„Sternensommer“ ist eine süße Geschichte für zwischendurch, allerdings fehlt mir einfach dieser gewisse Wow-Effekt. Darum gibt es zwar eine Leseempfehlung, insbesondere für Jugendliche, aber nur 4 von 5 Herzen.

4 Herzen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif