Angelfall

Titel: Angelfall
Autor: Susan Ee
Verlag: Heyne fliegt
Originaltitel: Angelfall
Erschienen: 26. August 2013
gebunden, 400 Seiten
Preis: 12,99€
Kaufen

 

Inhalt:

Seit die Engel Chaos und Zerstörung über die Erde gebracht haben, kümmert sich Penryn um ihre kleine Schwester Paige und um ihre verrückte Mutter. Als Paige jedoch von einer Gruppe Engel entführt wird, bleibt ihr nur eine Chance, sie wiederzufinden: Der flügellose Engel Raffe. Eben jene Engel, die Paige entführt haben, haben ihm auch seine Flügel abgeschnitten und ihm zum Sterben auf der Erde zurückgelassen. Doch Penryn kümmert sich um ihn und getrieben von seinem Wunsch nach Rache und Penryns, ihre Schwester zu finden, machen sie sich auf den Weg zum Engelshorst…

Meine Meinung:

„Angelfall“ konnte mich ab der ersten Seite fesseln. Man steigt mitten ins Geschehen ein, geleitet von Susan Ees flüssigem Schreibstil, und lernt Penryn gleich als unabhängiges, starkes Mädchen kennen. Seitdem die Welt in Trümmern liegt, zieht sie mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Paige durch die Trümmer der Städte und beschützt die beiden. Denn Paige sitzt im Rollstuhl und Paiges Mutter ist mehr als ein bisschen verrückt. Was genau mit ihr los ist und warum Penryn eher auf Abstand zu ihr geht, erfährt man noch nicht vollständig, aber das wenige, das man erfahren hat, kann einem schon Angst machen!

Penryn hingegen ist eine sehr angenehme Protagonistin, sie weiß sich durchzusetzen, ist einfallsreich und meist fest entschlossen in ihren Entscheidungen. Zwar merkt man deutlich, dass Raffe ihr aufgrund seiner Engelskräfte überlegen ist, allerdings kann sie sich auch da behelfen und zeigt sich mutig und stark. Raffe macht keinen Hehl aus seinen Kräften und ist deshalb oft arrogant und überheblich, trotzdem war er mir sehr sympathisch, denn mehr als einmal ist er auch sehr verletzlich. Und diese Unerfahrenheit in Bezug auf Menschen und ihre Lebensweise hat mich mehr als einmal zum Lachen gebracht.

Obwohl man die Gefühle der beiden zueinander deutlich merkt, gibt es hier keine spektakuläre Liebesgeschichte-zumindest nicht in diesem ersten Teil, wer weiß, was im nächsten passiert;) Stattdessen ist das Buch durchweg spannend und fesselnd, beide geraten von einer Gefahr in die nächsten und stellenweise sind manche Szenen auch brutal, schockierend oder überaus unappetitlich. Der Mix daraus hat mir jedenfalls sehr gut gefallen und ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil, nachdem das Ende zwar in sich abgeschlossen ist, aber sehr neugierig auf den Folgeband macht.

 

Fazit:

Insgesamt hat mir „Angelfall“ wirklich sehr gut gefallen, es gibt für mich keine Kritikpunkte, denn die Idee von „bösen“ Engeln, die Ausarbeitung der Charaktere und der Schreibstil der Autorin konnten mir sehr zusagen. Das Buch ist zugleich so packend und auch actionreich, dass es einem nie langweilig wird, und somit gibt es eine klare Leseempfehlung von mir, sowie 5 von 5 Herzen.

5 Herzen

 

Danke Heyne fliegt für dieses Rezensionsexemplar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

4 Gedanken zu „Angelfall

    • Bin mir sicher, dass dir das buch gefallen würde:) Und ich war auch erst ziemlich überrascht, als ich den Preis gesehen habe…normalerweise sind Hardcover ja eher im Bereich 18€ aufwärts;)

      LG

  1. Ich kann dir einfach nur in allen Punkten zustimmen, das Buch war der WAHNSINN und ist einfach ein absoluter Pageturner. Mir hat er ebenso gut gefallen wie dir und ich finde es sehr schade, dass derzeit keine weiteren Übersetzungen der Folgebände geplant sind. 🙁

    Liebste Grüße!
    Nazurka

    • Pageturner trifft es super! Aber jetzt hast du mich geschockt: Die Folgebände sollen nicht übersetzt werden !? O.O Das wäre echt schade…

      LG
      Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif