Loving

Titel: Loving
Autor: Katrin Bongard
Verlag: Oetinger
Originalsprache: Deutsch
Erschienen: 01.04.2015
Taschenbuch, 336 Seiten
Preis: 9,99€
Kaufen

 

Inhalt:

Ella ist zuerst entsetzt, als sie für ihren Deutschkurs zusammen mit Luca ein Buchprojekt ausarbeiten soll. Luca, dem coolen Schulschwarm, der schon mehr als eine Freundin hatte und den Ella nur für selbstverliebt und oberflächlich hält. Für Ella hingegen gibt es nichts Schöneres, als auf ihrem Blog über Bücher zu schreiben und sich mit anderen Bloggern auszutauschen. Während der gemeinsamen Arbeit muss sie jedoch herausfinden, dass Luca ganz anders ist als gedacht: intelligent und verletzlich. Obwohl sie sich ineinander verlieben, scheint es mit den beiden einfach nicht klappen zu wollen…

Meine Meinung:

Mit der „Kissing“-Reihe hat sich Katrin Bongard in mein Herz geschrieben und ich wusste gleich, als ich die Leserunde zur Neuauflage von „Loving“ gesehen habe, dass ich dabei sein muss 😉 Dann war mir noch meine Glücksfee hold und so ist das Buch glücklicherweise in meine Hände gekommen 😉 Jedenfalls hatte ich durch „Kissing“ wohl recht hohe Ansprüche, denen Katrin Bongard mit „Loving“ leider nicht ganz gerecht werden konnte.

Zwar ist ihr Schreibstil weiterhin flüssig und sehr schön zu lesen, allerdings hat mir besonders die Kurzweiligkeit der Geschichte zu schaffen gemacht. Der Einstieg in die Geschichte fällt sehr leicht, man lernt Ella kennen und erhält einen ersten Eindruck von Luca, aber schon kurz darauf hat man das Gefühl, sich mitten in der Beziehung von Ella und Luca zu befinden. Das ging einfach viel zu schnell! Und ehe man sich versieht, haben die beiden auch schon ihren ersten Streit und die ersten Eifersuchtsanfälle. Zwischenzeitlich habe ich mich manchmal echt gefragt, ob ich etwas nicht mitbekommen habe, so schnell wechselt die Stimmung zwischen den beiden. Gerade deshalb, weil Ella Luca zu Anfang mehr als kritisch gegenübersteht, ihn für arrogant und faul hält, hätte eine sich allmählich aufbauende Beziehung gut gemacht.

Ella ist eine sehr angenehme Protagonistin, sie ist intelligent und bodenständig, und natürlich tut es auch sein Übriges, dass sie gerne liest, bloggt und den Begriff SuB kennt ^.^ Was mir bei ihr nicht so gut gefallen hat, war, dass sie, kurz nachdem sie sich die Augen hat Lasern lasse, einen neuen Kleidungsstil wagt und ihre erste Party schmeißt, plötzlich super beliebt scheint, am besten spürbar am Beispiel Melanie. Auch wenn die Autorin dies in der Leserunde noch mal ihre Abischten erklärt hat, bleibt für mich ein komsicher Nachgeschmack zurück. Schließich bekommt man diese „Zusatzinformationen“ nicht, wenn man sich im Buchhandel das Buch kauft und an keiner Leserunde teilnimmt.  Von Luca hingegen hatte ich anfangs kein allzu positives Bild, er kommt schon ziemlich selbstverliebt rüber und scheint es zu genießen, wenn ihn die Mädchen anhimmeln. Jedoch offenbart er im Laufe des Buches ganz neue Seiten und man merkt, dass der erste Eindruck sehr täuschend war. Er hat es immer wieder geschafft, mich zu überraschen und hat so die Geschichte nochmal interessanter gemacht. Jedoch fand ich seine Eifersucht manchmal etwas übertrieben!

Katrin Bongard bietet eine leichte, sommerliche Liebesgeschichte, deren Ende einen aber auch etwas nachdenklich zurücklässt. Manche würden das Ende wohl als abrupt bezeichnen, für mich passt es aber optimal. Es bildet eine Art Kompromiss für die Beziehung Ella´s und Luca´s, die ein Wechselbad der Gefühle darstellt, etwas Anderes hätte für mich einfach nicht gepasst. Auch wenn ein insgesamt ein paar Seiten mehr sehr schön gewesen wären 🙂

 

Fazit:

An manchen Stellen hätte es für meinen Geschmack ausgefeilter sein dürfen, besonders die Beziehung zwischen Ella und Luca geht mir viel zu schnell, aber „Loving“ ist genau das Richtige, wenn man eine kurzweilige, lockere Liebesgeschichte für zwischendurch sucht. Wer so ein buch sucht, macht mit „Loving“ hier bestimmt nichts falsch;) Von mir gibt es für einige sehr angenehme Lesestunden 4 von 5 Herzen.

4 Herzen

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif