Die Blausteinkriege 1-Das Erbe von Berun

Titel: Die Blausteinkriege 1 – Das Erbe von Berun
Autor: T.S. Orgel
Verlag: Heyne
Originalsprache: Deutsch
Erschienen: 12.10.2015
Taschenbuch, 608 Seiten
Preis: 14,99€
Kaufen

Inhalt:

Die Magie des Blausteins wird ebenso gefürchtet wie begehrt, verschafft sie doch einfachen Menschen besondere Fähigkeiten. Im Königreich Berun, das sich in etlichen Kriegen zu Macht und Einfluss aufgeschwungen hat, werden Menschen mit diesen Kräften jedoch nicht gerne gesehen. Eine von ihnen ist das Straßenmädchen Sara, die aber schon bald von zentraler Bedeutung für das Königreich ist. Zusammen mit dem Puppenspieler Thoren und dessen Gefolgsleuten macht sie sich auf, ein Geflecht aus Intrigen zu entwirren, dessen Ziel der Untergang Beruns scheint…

Meine Meinung:

„Die Blausteinkriege-Das Erbe von Berun“ ist der Auftakt zu der neuen Trilogie des Autorenduos T.S. Orgel. Konnte man in der ersten Trilogie noch Orks und Zwerge begleiten, widmen sich die beiden nun Menschen-aber nicht nur „normalen“ Menschen, sondern auch Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten.
Was mir hier besonders gefallen hat, war die Vielschichtigkeit jedes einzelnen Charakters. Egal ob das Straßenmädchen Sara, der Schwertkämpfer Marten oder der als „Puppenspieler“ bekannte Thoren wirken wie echte Personen mit ihren zahlreichen Ecken und Kanten. Keinen kann man einfach in „Gut und Böse“ einordnen, weil sie alle so ihre Geheimnisse haben-gerade diese Undurchsichtigkeit der Charaktere macht einen besonderen Reiz der Geschichte aus, zusätzlich zu der normalen Handlung. An Spannung und Überraschungen mangelt es jedenfalls definitiv nicht.

Die Welt, die Stephan und Tom geschaffen haben, ist anschaulich und detailliert beschreiben und die schöne Karte zu Anfang des Buches unterstützt den Leser noch in seiner Vorstellung.
Allerdings hatte ich trotzdem zu Beginn meine Probleme, in die Geschichte reinzukommen und Verbindungen zwischen den ganzen unterschiedlichen Charakteren mit den Perspektivenwechseln herzustellen. Insgesamt ist das Buch recht komplex und durch gezwungenermaßen eingelegte Lesepausen bin ich auch schnell wieder aus der Geschichte rausgekommen und musste mich dann erst wieder mühsam zurechtfinden.
Sicherlich hat das ganze Netz aus Intrigen, das über dem Königreich Berun schwebt, das Buch gerade so packend gemacht, aber es wirft immer neue Fragen auf und jetzt nach dem Ende haben sich bei mir so einige Fragen angesammelt. Da heißt es wohl auf den nächsten Teil zu warten, jedoch bezweifle ich, dass ich mich dann jeder einzelnen Handlung aus diesem Teil entsinnen kann.
Oft hätte ich mir einfach gewünscht, dass die eine oder andere Frage schon mal beantwortet wird-der Übersichtlichkeit halber. Der Spannung hätte das nicht geschadet, da bin ich mir sicher! Außerdem wirkten einzelne Aktionen der Protagonisten deshalb nicht so ganz schlüssig auf mich-dadurch, dass so viele Charaktere von zentraler Bedeutung sind, kommt auf jeden einzelnen wenig Anteil des Buches.

 

Fazit:

Ein gelungener Auftakt, der so einige Fragen bei mir aufgeworfen hat und der somit neugierig auf den zweiten Teil macht. Der erste Einstieg in die neue Welt wurde jedenfalls schon geschaffen, auch wenn ich mich noch nicht hundertpro gut zurechtgefunden habe. Allerdings gefallen mir vor allem die abwechslungsreichen Charaktere sehr gut, sodass es neben einer Leseempfehlung für Fantasybegeisterte 4 von 5 Herzen gibt.

4 Herzen

Vielen Dank an Heyne für dieses Rezensionsexemplar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif