Talent 2-Teuflisch erwacht

Titel: Talent 2-Teuflisch erwacht
Autor: Simone Olmesdahl
Verlag: bookshouse
Originalsprache: Deutsch
Erschienen: November 2013
Taschenbuch, 318 Seiten
Preis: 14,99€
Kaufen

 

Erster Satz:

Antonio del Rossi schlenderte, die Arme hinter dem Rücken verschränkt, die ärmliche Gasse entlang.

 

Inhalt:

Sebastian und Anna gehen getrennte Wege. Während Sebastian die del Rossis in Italien aufsuchen will, um ihnen zu erzählen, dass sein Vater, Jonathan Fingerless, deren Tochter Kira umgebracht hat, macht Anna sich zusammen mit Marla auf die Suche nach geheimnisvollen Pergamenten, die den ursprünglichen Engel wieder zum Leben erwecken können, damit er die Magier vernichtet. Doch Sebastians menschliche Gefühle stürzen ihn in Gewissenskonflikte. Kann er es wirklich verantworten, dass die del Rossos und die Fingerless sich gegenseitig umbringen? In der Hoffnung, das dies passieren wird, sucht er die del Rossis auf, jedoch ist Jonathan ihm zuvorgekommen und hat die mächtige Familie auf seine Seite gebracht. Aber er tötet ihn nicht, sondern hofft darauf, dass sein Sohn zur Vernunft kommt und seine menschlichen Gefühle vergisst. Dazu soll er Anna umbringen, die sein Bruder Josh angefangen hat zu suchen. Josh findet diese und ihre Hexenfreundin Marla, als die beiden bei Salim, einem Vodoopriester , sind, und Anna ein Menschenopfer bringt, um von der Loa die Kraft zu erhalten, den Engel von den Toten zurück zu holen. Stattdessen gelangt sie aber in Joshs Finger, während Marla vom RFBM grausam gefoltert wird. Anna meint, wie bei Sebastian auch bei seinem Bruder Menschlichkeit zu finden, und schließt mit ihm einen Deal: Anna soll Kira wiedererwecken, Sebastian wird dafür freigelassen. Doch dann kommt wieder alles ganz anders als erwartet.

Meine Meinung

Handlung:

Zwar habe ich einen Moment gebraucht, um in das Buch reinzukommen und mich richtig an den ersten Teil zu erinnern, dann ging es aber sofort sehr spannend los. Erst erfährt man noch etwas über die del Rossis und steigt dann in die Geschichte ein. Die Perspektivenwechsel haben mich nie den roten Faden verlieren lassen und es wurde gekonnt von einer Szene zur Nächsten gewechselt. Man bangt um Sebastian, da man ja schon von Jonathans Sicht her weiß, dass er die del Rossis von seiner Version von Kiras Tod erzählen konnte, und er trotzdem zu den del Rossis unterwegs ist. Annas und Marlas Weg ist aber mindestens genauso spannend und man wartet immer auf die nächste schreckliche Forderung bei Salim und fragt sich, was mit Anna und der alten Frau, die sie töten soll passiert, und was es mit der Loa auf sich hat. Josh kommt dann sehr überraschend dazu und es kommt zu einem interessanten Kampf und einer noch interessanten Autofahrt. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob Josh nur simuliert oder ob er wirklich menschliche Gefühle hat und Anna und er Freunde werden und er sie nicht töten will. Seine Handlungen in del Rossis Anwesen später kann ich auch nicht wirklich einordnen. Hier sitzt man richtig mit Sebastian und Anna in der Falle und hofft, dass sie zusammen lebend einen Weg hinausfinden, dass es möglichst nicht zu einem Kampf kommt und dass Kira nicht aufersteht. Doch dann kommt es ja ganz anders, wobei ich diese Szene sehr spannend fand, ich Josh aber richtig gehasst habe. Marlas Tod hingegen finde ich sehr schade und die Folterung vorher war echt grausam, aber zum Glück ist sie nun wieder mit Frank vereint. Jetzt habe ich die Hoffnung, dass Anna und Sebastian zusammenhalten und sie zusammen einen Weg finden, die Fingerless und das RFBM zu vernichtend. Wahrscheinlich machen sie sich auf die Suche nach Jenny, besonders freuen würde es mich aber, wenn Sebastian seine Zweifel ablegt und voll zu Anna steht. Spannend bleibt, ob Josh ihnen hilft und was mit der auferstandenen Kira ist. Einen wirklich fiesen Cliffhanger gibt es ja nicht und so hoffe ich nach einem super zweiten Teil auch auf einen sehr guten dritten Teil;) Für die Handlung gibt es jedenfalls 5 von 5 Punkten.

 

Charaktere:

Anna hat sich finde ich super entwickelt und ich mag sie richtig gerne. Sie ist sehr mutig und stellt Sebastians Leben über ihr eigenes. Ihre Zweifel, Salim zu besuchen und eine alte Frau zu töten kann ich gut nachvollziehen, wobei ich ihr Versprechen und Verhalten Josh gegenüber doch etwas naiv fand. Da hat man ihre neue Reife nicht wirklich gemerkt, obwohl ich mich Josh wahrscheinlich ähnlich gegenüber verhalten hätte.
Marla finde ich ebenfalls sehr sympathisch und es ist spannend, ihre andere, dunklere Seite kennenzulernen und etwas über ihre Vergangenheit zu erfahren. Den Tod der Hexe finde ich einfach grausam, aber ich hoffe, dass sie Anna auch als Geist besuchen wird
Sebastian ist sehr menschlich geworden, obwohl er den Hexen gegenüber auch seine Macht und Kälte präsentiert, um sie ein zu schüchtern und zu schützen. Er verhält sich meistens wie ein Held, gegen seinen Vater und Josh hat er aber keine Chance. Als er in Antonios Haus Schwäche und Zweifel gezeigt hat, ist er mir richtig ins Herz gewachsen und ich hoffe, dass Anna und er im nächsten Teil gewinnen und dass sie zusammen bleiben können.
Meine Gefühle für Josh sind sehr zwiespältig. Mal ist er zu Anna total nett und ist emotional, dann ist er plötzlich wieder grausam und sarkastisch. Hoffentlich entdeckt er aber seine gute Seite und wendet sich von seinem Vater ab. Spannend bleibt, wie es mit ihm und Kira weitergeht.
Die weiteren Charaktere sind finde ich auch sehr gut beschrieben, besonders die zwei Hexen habe ich auch in mein Herz geschlossen und so gibt es für die Charaktere auch 5 von 5 Punkten.

 

Schreibstil:

Der Schreibstil war angenehm und flüssig zu lesen. Trotz Perspektivenwechsel habe ich nie den Zusammenhang verloren und ich wusste immer sehr schnell, wer gerade erzählt. Gute Kapiteleinteilung und keine Rechtschreibfehler 😉 5 von 5 Punkten.

 

Cover:

Das Cover gefällt mir sehr gut, es passt zum Buch und ist dem Cover des 1.Teils auch sehr ähnlich. Also 5 von 5 Punkten 🙂

 

Fazit:

Ein toller zweiter Teil, spannend und mitreißend. Für Paranormal Romance-Liebhaber optimal und ich würde das Buch jedem empfehlen. Hoffe auf einen spannenden 3.Teil;) 5 von 5 Punkten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://anneblogt.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif