Shibori-Traditionelles Färben neu interpretiert

Titel: Shibori-Traditionelles Färben neu interpretiert
Autor: Christiane Hübner
Verlag: Freies Geistesleben
Erschienen: 2016
Gebunden, 144 Seiten
Preis: 19,9€

Meine Meinung:

Christiane Hübner erklärt in ihrem Buch „Shibori-Traditionelles Färben neu interpretiert“ anschaulich die japanische Färbetechnik. Durch abbinden, abquetschen oder drehen werden so in Kombination mit Farbe einzigartige Muster auf dem Stoff erzeugt. Zwar mutet die Materialliste erst mal abenteuerlich an, jedoch sind alle „Zutaten“ dann doch einfach zu besorgen. So konnte ich dann zügig mit dem Färbeexperiment starten.

Die einzelnen Techniken sind detailliert beschreiben und mit Hilfe vieler Abbildungen einfach umzusetzen. Zwar waren manche meiner ersten Versuche leicht verlaufen, dies ist wohl aber Übungssache. An sich macht das Färben jedoch, gerade mit diesem Buch, viel Spaß. An Inspiration und möglichen Produkten mangelt es jedenfalls nicht. Und für diejenigen, die sich ihr zu färbendes Teil gerne selbst nähen, sind sogar noch Schnittvorlagen dabei. Besonders schön finde ich, dass jedes gefärbte Teil einzigartig ist-mal ist der Farbton nicht genau gleich, mal ist das Muster etwas abweichend. So merkt man sofort, ob das Sofakissen nun handgefärbt oder maschinell bedruckt ist;) Hier kann man echte Eyecatcher zaubern, zumal das Bearbeiten des Stoffes selbst viel Spaß macht-sieht man mal von einigen kleineren Wutanfällen, wenn es mal nicht so wie gewünscht geklappt hat, ab;)

Cool fand ich auch den kleinen Eindruck ins Japanische, denn alle Muster sind auch mit ihrem Originalnamen versehen. Zwar konnte ich das, was im Titel steckte, nicht immer im Muster so erkennen, aber manchmal passt es hingegen auch wie die Faust auf´s Auge;)

Fazit:

Für DIY-Freunde, die gerne doch schon etwas aufwendigere Projekte mögen, ist Shibori bestimmt ein toller Weg, Ideen zu verwirklichen, jedes Teil ist ein Unikat. Mir hat das Färben mit dem Buch viel Spaß gemacht, also gibt es 5 von 5 Herzen.

5 Herzen

 

Danke für dieses Rezensionsexemplar an den Verlag Freies Geistesleben und

Mythos Academy 4-Frostglut

Titel: Mythos Academy 4-Frostglut
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Originaltitel: Grimson Frost
Erschienen: 19.10.2015
Taschenbuch, 432 Seiten
Preis: 9,99€
Kaufen

Inhalt:

Alles könnte so perfekt sein: Gwen hat endlich ihr heiß ersehntes Date mit Logan. Doch stattdessen taucht während des Dates Logans Vater, Mitglied des Protektorats, auf und beschuldigt Gwen, bei Lokis Befreiung geholfen zu haben. Gerade in der Mythos Academy schlägt der Hass ihr nach dieser Anklage entgegen, nur ihre Freunde halten noch zu ihr. Besonders das Protektorat scheint von ihrer Schuld überzeugt, egal welche Gegenbeweise Gwen erbringt. Langsam beschleicht Gwen das Gefühl, jemand im Protektorat wolle sie aus dem Weg schaffen…

Weiterlesen

Bound to you-Providence

Titel: Bound to You-Providence
Autor: Jamie McGuire
Verlag: Piper
Originaltitel: Providence
Erschienen: 02.05.2016
Taschenbuch, 464 Seiten
Preis: 9,99€
Kaufen

 

Inhalt:

Für Nina bricht eine Welt zusammen, als ihr Vater, ihr größter Held, stirbt. Einzig Jared, der mysteriöse Fremde, der immer wieder in ihrer Umgebung auftaucht und fast unheimlich viel über sie weiß, kann sie richtig trösten. Doch zusammen mit Jared treten auch andere, düstere Personen in ihr Leben, die Nina verfolgen. Was wollen sie von ihr? Und gibt es einen Zusammenhang zwischen ihnen und Jared?

Weiterlesen

Until Friday Night-Maggie & West

Titel: Until Friday Night – Maggie & West
Autor: Abbi Glines
Verlag: Piper
Originaltitel: Until Friday Night
Erschienen: 01.06.2016
Taschenbuch, 304 Seiten
Preis: 8,99€

Kaufen

 

Inhalt:

West hat scheinbar alles, was er will: Er ist gefeierter Football-Star seiner Schule, beliebt, attraktiv, von Mädchen geradezu verfolgt. Doch was keiner weiß: Innerlich ist er nach der pessimistischen Krebsdiagnose seines Vaters nahezu am Zerbrechen. Maggie hingegen hat einen schweren Start an der Lawton Highschool, schließlich spricht sie seit einer schrecklichen Familientragödie nicht mehr. Als sie jedoch auf West trifft und seine Not erkennt, will sie nichts mehr, als ihm zu helfen-und beginnt mit ihm zu sprechen. Danach können beide nicht mehr aufhören, aneinander zu denken…Aber ist West wirklich gut genug für Maggie und ist Maggie mehr für West als nur eine treue Freundin?

Weiterlesen

WordDive-Erfahrungsbericht #1

Hallo ihr Lieben:)

 

Kennt ihr das, diesen Neid auf Leute, die zwei- oder sogar dreisprachig aufgewachsen sind? Ich finde es gibt kaum etwas Cooleres, als möglichst viele Sprachen sprechen zu können-mehr als nur deutsch- Schulenglisch und vielleicht noch etwas gebrochenes Französisch, Spanisch oder gar Latein, mit dem man so ja wenig bei Reisen anfangen kann. Deshalb habe ich mich mega gefreut, als ich eine Anfrage aus Finnland erhielt, ob ich nicht WordDive testen wolle.

hhh

Von WordDive hatte ich bisher nicht gehört, aber hey: Abi ist vorbei, ich hab relativ viel Zeit, warum also nicht eine neue Sprache lernen, zumal das Internetauftreten sehr ansprechend ist und das Angebot super ist. Man kann aus 10 Sprachen auswählen, unter anderem auch Estnisch oder Japanisch, und entweder einen kostenlosen 14-tägigen Kurs oder das Gesamtpaket für 9,99€ im Monat buchen. Zugegeben, es gibt preiswertere Anbieter, allerdings kann ich Euch nach kurzem Testen jetzt schon WordDive ans Herz legen, zumal die Seite auch schon einige Auszeichnungen erhalten hat.

here

 

Entschieden habe ich mich nach kurzem Überlegen für Spanisch und los ging es. Erst mal eingeloggt kann man zwischen unterschiedlichen Kursen wählen, es gibt welche für die Grundlagen und Zusatzkurse. Ich bin stur nach der Reihenfolge gegangen und habe mit Spanisch 1 angefangen, wobei man zwischen zwei Modi aussuchen kann: Dem Einstiegsspiel und der Hauptübung.

jcjf

 

ffffffffffEmpfehlenswert ist, wie der Name schon sagt, das Einstiegsspiel. Dort sieht man das Bild eines Gegenstandes, neben dem Sprechblasen mit spanischen Vokabeln vorbeischwimmen-anfangs heißt es dann mal nach Gefühl den richtigen erraten. Überraschenderweise ist das gar nicht so schwer-vielleicht helfen mir da aber auch meine rudimentären Französischkenntnisse. Im Anschluss bekommt man natürlich die richtige Lösung mitgeteilt, sieht sie niedergeschrieben und bekommt sie ausgesprochen. Das Ansprechen mehrerer Sinne soll das Lernen ja sehr fördern-bei mir tut es das definitiv. Ich war erstaunt, wie schnell ich erste Vokabeln konnte. Nach einiger Zeit erhält man dann die Empfehlung, zur Hauptübung zu wechseln. Diese Anpassung an den persönlichen Fortschritt finde ich persönlich top.

 

Meiner Erfahrung nach kommt sie immer zu einem guten Zeitpunkt, bei dem ich wirklich das Gefühl habe, das er sich nach meinem Lernen richtet-nicht wie bei anderen Programmen, bei denen es einen Zeitrahmen oder so für das Lernen gibt. Hier richtet sich WordDive wirklich nach dem Lernenden. Ich muss zugeben, ganz zu Anfang war meine Motivation nicht so groß, eine neue Sprache zu lernen, Vokabeln und Grammatik zu büffeln. Bei WordDive geschieht dies jedoch auf spielerische Art, die motiviert, aber auch den Ehrgeiz fördert. Denn es gibt viele Ziele, deren Erreichen zeitlich erst mal grob eingeschätzt wird, man bei etwas Fleiß diese aber auch ordentlich in die Nähe rücken kann. Mein eines Ziel habe ich schon um knapp einen Monat gedrückt:D Dies ist jedenfalls super motivierend und den Kampf mit dem inneren Schweinehund und der eigenen Faulheit gewinnt man so immer öfters;)

gggggggggg

Der zweite Modus ist die Hauptübung, bei der man nun die Bilder sieht und die richtige Vokabel nun selbst schreiben muss. Auch hier war ich echt baff-5 von 10 Begriffe waren meist gleich drin, das Lernen der Vokabeln ist wirklich messbar. Trotzdem freut man sich bei jeder richtig geschriebenen Vokabel, wobei diese auch den Punktespiegel an den einzelnen Tagen steuern. Der Punktespiegel steigert zusätzlich die Motivation, zumal die unterstützenden Grafiken sehr goldig sind:D Der spielerische Aspekt des Lernens wird hier jedenfalls sehr groß geschrieben.

 

Durch Fleiß und das Investieren von nur wenig Zeit an jedem Tag der Woche macht man schnell Fortschritte, angespornt von den eigenen Lernerfolgen und vom Programm. Der erste „Tauchgang“ erfolgte bei mir dann schon bald-wie dieser abläuft, das solltet ihr selbst ausprobieren;)

Bisher bin ich sehr glücklich mit WordDive und kann es nur empfehlen-weitere Erfahrungsberichte meinerseits werden noch folgen;)

Black Blade-Das eisige Feuer der Magie

Titel: Black Blade-Das eisige Feuer der Magie
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Originaltitel: Cold Burn of Magic
Erschienen: 05.10.2015
Taschenbuch, 368 Seiten
Preis: 14,99€

Kaufen

Inhalt:

Die 17-jährige Lila lebt in Cloudburst Falls, einer amerikanischen Stadt, in der neben Monstern Menschen mit magischen Fähigkeiten leben und in der wenige Familien das Sagen haben. Lila selbst besitzt außergewöhnliche magische Talente, hält diese aber weitestgehend geheim-schließlich will sie sich nicht in die Angelegenheiten der Familienclans einmischen. Als die Auftragsdiebin jedoch zufällig einem Angehörigen einer der mächtigsten Familien, Devon, das Leben rettet und als dessen Leibwächter rekrutiert wird, erfährt ihr Leben eine drastische Wendung. Denn irgendjemand will Devon Schaden zufügen und Lila steht immer mehr Intrigen gegenüber…

Weiterlesen

audible

Hallo ihr Lieben:)

UnbenanntHeute möchte ich Euch audible vorstellen, eine Seite, auf der ihr laut eigenen Angaben über 200.000 Hörbücher und Hörspiele findet. Audible ist ein amazon Unternehmen, von daher könnt ihr Euch ganz einfach mit Eurem amazon Konto, sofern vorhanden, einloggen.

Anfangs habe ich Hörbüchern zwar eher misstrauisch gegenüber gestanden, mittlerweile mag ich sie aber richtig gerne, nachdem mich das Hörbuch zu The Vampire Diaries 2-Bei Dämmerung davon überzeugen konnte, dass manche Geschichten genauso gut oder sogar angenehmer zu hören als zu lesen sind. Allerdings hab ich etwas gegen CD´s-erstens ist mein CD-Player vor Kurzem abgeschmiert, andererseits habe ich keine Aufbewahrungsmöglichkeit, die mir zusagt. Klar, kann man die CD in den Computer legen und sich die mp3 Dateien dann z.B. aufs Handy ziehen, dies ist aber deutlich umständlicher, zumal man dann die Kapitel als einzelne Dateien vorliegen hat und ich nach dem Ausschalten meines Handys dann nicht mehr weiß, an welcher Stelle ich war. Vielleicht kennt der eine oder die eine von Euch dieses ärgerliche Problem ja;)

Bei audible jedenfalls könnt ihr ein Hörbuch kaufen, dieses erscheint dann in Eurer Bibliothek, wobei es die App praktischerweise für Apple, Android und sogar Window-Phones(hier kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass normalerweise Apps eher spärlich vorhanden sind!) gibt. Für die App selbst benötigt ihr, soweit ich es erfahren hab, eine Internetverbindung, dann könnt ihr die Hörbücher aber auch auf Euer Gerät laden. Sehr praktisch, kann ich Euch sagen, zumal die Stelle, an der ihr gestoppt habt, auch gespeichert wird-beim nächsten Hören könnt ihr also exakt an dieser Stelle starten, kein nerviges Kapitelmerken notwendig;)

audible

Außerdem macht audible finde ich ein klasse Angebot: Ihr könnt Euch anmelden und dann jeden Monat ein Hörbuch aus der riesigen Auswahl wählen-der erste Probemonat ist kostenlos, danach kostet es nur 9,95. Ein guter Preis, vor allem, wenn man bedenkt, dass einige Hörbücher und Hörspiele 22,95€ kosten! Dazu ist das Abo dann noch immerzu kündbar-Ausprobieren ist meiner Meinung nach also einfach gemacht und attraktiv.
Äußerst spannend klingt auch Whispersync for voice, dabei könnt ihr zwischen Hörbuch und E-Book wechseln-ich werds bestimmt demnächst mal testen!

Insgesamt kann ich Euch audible also wirklich nur empfehlen! Riesige, erstklassige Auswahl mit vielen Neuerscheinungen, super Preise und benutzerfreundlich-stattet der Seite doch mal einen Besuch ab;)

Zum Schluss möchte ich Euch noch kurz das Hörbuch aussuchen, das ich mir über audible gekauft habe: Die Bestimmung-Fours Geschichte.


Die zugehörige Jugendbuchreihe von Veronica Roth ist Euch allen bestimmt ein Begriff, hier wird jedoch die Geschichte aus Fours Sicht erzählt. Das ungekürzte Hörbuch mit einer Spieldauer von etwas über 7 Stunden wird von Jacob Weigert gelesen und kostet unschlagbare 6,95€-ein top Preis, finde ich. Außerdem ist hier auch schon Whispersync for voice möglich.

 

Der Sprecher hat aus meiner Sicht seine Sache wirklich klasse gemacht, auch wenn mich die Story nicht wirklich überzeugen konnte-die eigentliche Vorgeschichte zu Four bzw. Tobias ist zwar noch sehr ansprechend, nimmt allerdings wenig Raum ein und wird dann von der Parallelerzählung zu Tris Geschichte abgelöst. Dieser konnte ich dann nur noch schwer folgen-anscheinend wurde die Reihenfolge verändert, jedenfalls kam ich mit den Zeitwechseln nicht klar und konnte keinen roten Faden mehr erkennen. So ist es mir trotz der authentischen, angenehmen Erzählung schwergefallen, mir die Situationen vorzustellen und diese vor allem in eine sinnvolle zeitliche Abfolge zu bringen. Schade, da der Anfang durchaus vielversprechend war und man gerade den Tobias, wie er vor seiner Wahl der Ferox war, gut kennenlernen konnte. Dies war eine spannende Ergänzung zu der eigentlichen Story aus Tris´ Sicht, da man Four und seine manchmal suspekt erscheinenden Handlungsweisen besser verstehen kann. Insgesamt würde ich das Hörbuch aufgrund der komischen Reihenfolge jedoch nicht unbedingt empfehlen, zumal die zweite Hälfte des Hörbuches eher langweilig und nur wiederholend ist, wenn man die Bücher bereits kennt.

2 Herzen

Im Herzen der See

Titel: Im Herzen der See
Autor: Nathaniel Philbrick
Verlag: Heyne
Originaltitel: In the Heart of the Sea
Erschienen: 09.11.2015
Taschenbuch, 352 Seiten
Preis: 9,99€

Kaufen

Inhalt:

November 1820: 4.000 Kilometer westlich der südamerikanischen Küste kentert das Walfängerschiff Essex nach dem Zusammenstoß mit einem scheinbar rachsüchtigen Pottwal. Die 20-köpfige Besatzung kann sich gerade noch in die drei Beiboote retten-doch damit beginnt ihr Abenteuer erst. Geschwächt durch Hunger, Durst und Angst segeln sie drei lange Monate lang über das offene Meer, mit dem Ziel, die südamerikanische Küste zu erreichen. Aber nicht jeder wird diese erreichen…

Weiterlesen

Kurzrezensionen #2

Titel: Die Känguru-Chroniken-Ansichten eines vorlauten Beuteltiers
Autor: Marc-Uwe Kling
Verlag: Ullstein
Erschienen: April 2009
Taschenbuch, 263 Seiten
Preis: 8,99€
Kaufen

 

Marc-Uwe ist Kleinkünstler, möchte jedoch nicht Kleinkünstler genannt werden. Das will das vorlaute, freche Känguru jedoch, das eines Tages in seine Kreuzberger Wohnung platzt und bald schon mit dort wohnt, nicht akzeptieren. Das Känguru selbst ist Kommunist und weiß vieles zu erzählen-immer jedoch bleibt die Frage, was nun wahr ist oder nicht. Diese skurrile Wohngemeinschaft konnte mich für einige Stunden ganz gut unterhalten, auch wenn der Humor nicht immer so ganz meiner war. Insgesamt liest es sich unterhaltsam, besonders das Känguru, das Meister im Wörterverdrehen ist und Marc-Uwe öfters vorführt, brachte mich immer wieder zum Schmunzeln. Allerdings hätte ich mir etwas mehr Zusammenhang zwischen den einzelnen Kapiteln gewünscht und nicht bloße Aneinanderreihungen.

3 Herzen

Titel: Das Licht der letzten Tage
Autor: Emily St.John Mandel
Verlag: Piper
Originaltitel: Station Eleven
Erschienen: 14.09.2015
Paperback, 416 Seiten
Preis: 14,99€
Kaufen

 

Ein tödlicher Virus hat Milliarden von Opfern gefordert, nur wenige Überlebende leben nun noch in den Ruinen der einstigen Zivilisation. Durch Rückblenden aus der Sicht verschiedener Personen erfahren wir von der Zeit vor der Krankheit, in der Gegenwart dürfen wir meist die kämpferische Kirsten begleiten, die mit ihrer fahrenden Symphonie quer durch das Land zieht. Obwohl anfangs die unterschiedlichen Geschichten unzusammenhängend scheinen, schafft es die Autorin auf brillante Art und Weise, diese zu verknüpfen-durch scheinbar unglaubliche Zufälle oft, sodass es viel Spaß macht, selbst zu rätseln, welche Querverbindungen es so geben könnte. Kirsten ist in gewisser Weise der Drehpunkt der Geschichte, sie verknüpft Vergangenheit und Gegenwart-doch gerade in dieser gibt es auch so einige Gefahren zu meistern. Hier hat Emily St.John Mandel  eine faszinierende, aber auch erschreckende Zukunftsvision geschaffen-mich konnte das Buch wirklich sehr von sich überzeugen.

5 Herzen

 

Titel: Gone Girl – Das perfekte Opfer
Autor: Gillian Flynn
Verlag: Fischer
Originaltitel: Gone Girl
Erschienen: 24.07.2014
Taschenbuch, 592 Seiten
Preis: 9,99€
Kaufen

 

An ihrem fünften Hochzeitstag verschwindet Nick Dunnes Frau Amy spurlos-und alle Spuren führen geradezu unheimlich perfekt zu Nick selbst. Doch Nick ist sich sicher: Seine hochintelligente Frau hat dies alles nur inszeniert… Die Geschichte ist sehr detailllastig, aber absolut fesselnd. Es ist beängstigend zu sehen, welche menschlichen Abgründe hier zum Vorschein kommen, welche Geheimnisse rund um die als perfekt dargestellte Amy und ihren Ehemann Nick ans Licht kommen-Manipulation und psychologische Spielchen sind in diesem Buch jedenfalls an der Tagesordnung. Nick ist zwar nicht gerade sympathisch, aber während der Polizeiermittlungen habe ich dann doch ganz schön Mitleid mit ihm bekommen-Gillian Flynn versteht sich jedenfalls unglaublich gut darin, den Leser selbst zu bestimmten Annahmen zu bringen…

5 Herzen

Titel: Flüsterndes Gold
Autor: Carrie Jones
Verlag: cbt
Originaltitel: Need
Erschienen: 08.06.2012
Taschenbuch, 350 Seiten
Preis: 7,99€
Kaufen

 

Verschwundene Jungen, ein Fremder, der stets eine Spur aus Goldstaub hinterlässt und der fürsorgliche Nick, der ihr kaum von der Seite weicht-das findet Zara im verschneiten Maine vor, als sie zu ihrer Großmutter zieht. Eigentlich gutes Potential für eine spannende Story, leider fand ich die Geschichte oftmals stattdessen jedoch zäh und unzusammenhängend. Fesselnd wurde es kurz mal zum Ende hin, sonst plätschert sie mehr vor sich hin. Zaras Tick mit den Ängsten fand ich zwar ganz unterhaltsam, recht schnell ist sie mir aber mit ihrer sonstigen Art auf die Nerven gegangen, während ich Nick viel zu besitzergreifend fand. Insgesamt hatte ich mir mehr von diesem Buch erhofft.

2 Herzen

Die Luna-Chroniken 2 – Wie Blut so rot

Titel: Die Luna-Chroniken 2 – Wie Blut so rot
Autor: Marissa Meyer
Verlag: Carlsen
Originaltitel: Scarlet
Erschienen: 24.01.2014
Gebunden, 432 Seiten
Preis: 19,90€
Kaufen

 

 

Dies ist der zweite Teil der Luna-Chroniken, von daher besteht Spoilergefahr.
Meine Rezension zu Band 1 Wie Monde so silbern.

Weiterlesen