Elemental Assassin 2-Spinnentanz

Titel: Spinnentanz
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Originaltitel: Web of lies
Erschienen: 14. April 2014
Taschenbuch, 448 Seiten
Preis: 12,99€
Kaufen

 

 

Achtung! Dies ist der zweite Teil einer Reihe!

Inhalt:

Gin Blanco ist Auftragsmörderin im Ruhestand-eigentlich. Denn als ausgerechnet in ihrem Restaurant erst ein Überfall und kurz darauf ein versuchter Mord an einer ihrer Kundinnen geschehen, hält Gin, auch bekannt als „Die Spinne“, nicht länger still. Gemeinsam mit Fynn, ihrem Ziehbruder und dem Detective Donovan Caine macht sich Gin auf die Spuren des Drahtziehers des Komplotts. Dabei gelangt sie nicht nur in eine immer gefährlichere Situation, auch zwischen ihr und dem Detective funkt es wieder gewaltig…

Weiterlesen

To all the boys I´ve loved before

9783837136357_Cover

Titel: To all the boys I´ve loved before
Autor: Jenny Han
Verlag: cbj audio
Sprecherin: Leonie Landa
Erschienen: 29.08.2016
Preis: 13,95€

 

Inhalt:

Die 16-Jährige Lara Jean war schon öfters verliebt-zusammen war sie mit einem ihrer fünf Schwärme aber nie. Stattdessen hat sie immer, wenn ihre Gefühle sie verlassen haben, einen Liebesbrief verfasst und darin erzählt, was sie an der betreffenden Person gemocht hat. Abgeschickt hat sie die Briefe natürlich nie-bis plötzlich eines Tages alle Briefe verschwunden und kurz darauf in den Händen der eigentlichen Empfängern auftauchen. Damit ist das Chaos in Lara Jeans Leben perfekt…

Weiterlesen

Bevor ich verzeihe

Titel: Bevor ich verzeihe
Autor: Sophie Littlefield
Verlag: Goldmann
Originaltitel: The Guilty One
Erschienen: 19.09.2016
Taschenbuch, 352 Seiten
Preis: 9,99€
Kaufen

Inhalt:

Maris Welt stürzt in sich zusammen, als ihre Tochter Calla stirbt-ermordet von ihrem Ex-Freund Karl. Nur mühsam gelingt es Maris, sich wieder aufzurappeln, und sie beschließt, ein komplett neues Leben anzufangen. Doch auch das Leben von Karls Eltern Ron und Deb steht Kopf, als ihr Sohn für sieben Jahre ins Gefängnis muss.

Weiterlesen

Der Sommer, der uns trennte

Titel: Der Sommer, der uns trennte
Autor: Cat Jordan
Verlag: HarperCollins ya!
Originaltitel: The Leaving Season
Erschienen: 15.08.2016
Taschenbuch, 304 Seiten
Preis: 14,99€
hier bestellbar

 

Inhalt:

Middie und Nate haben ihre gemeinsame Zukunft schon genauestens durchgeplant-Collegebesuch und Hochzeit eingeschlossen. Doch vorher will Nate noch ein Jahr nach Honduras-ohne Middie. Kurz nach seiner Abreise ereilt Middie die Nachricht, er sei verschwunden. Für Middie bricht eine Welt zusammen, wobei einzig Lee, Nate´s bester Freund, Middies Gefühle nachzuvollziehen scheint. Nur Lee scheint ihr helfen zu können-und dabei lernt sie ihn immer näher kennen…

Weiterlesen

Ihr letzter Sommer

Titel: Ihr letzter Sommer
Autor: Anna Snoekstra
Verlag: HarperCollins
Originaltitel: The New Winter
Erschienen: 15.08.2016

Taschenbuch, 304 Seiten
Preis: 16,99€

 

Inhalt:

Als eine junge Australierin beim Ladendiebstahl erwischt wird, behauptet sie, die vor elf Jahren verschwundene Rebecca Winter zu sein. Die junge Herumtreiberin wird mit offenen Armen in der Familie Winter aufgenommen und fühlt sich zum ersten Mal in ihrem Leben irgendwo willkommen. Doch die Idylle täuscht-denn immer näher kommt sie der gefährlichen Wahrheit um Bec´s Verschwinden…

Weiterlesen

Selection 5-Die Krone (Hörbuch)

Titel: Selection 5-Die Krone
Autor: Kiera Cass
Verlag: Jumbo
Sprecher: Julia Meier
Gesamtspielzeit: 5:52:12
Preis: 19,99€
Hier bestellen

 

 

Inhalt:

Hat Eadlyn anfangs nichts vom Casting gehalten, haben sich nun doch einige der Kandidaten in ihr Herz geschlichen. Doch hat sie sich wirklich in einen von ihnen verliebt? Eadlyn weiß es selbst nicht recht, doch als sich einige Ereignisse überschlagen, muss Eadlyn sich nicht nur in einer neuen Position zurechtfinden, sie muss auch schneller als gedacht eine Entscheidung treffen. Wen wird sie erwählen?

Weiterlesen

Kurzrezensionen #3


Nach ihrem Vater ist nun Eadlyn, Prinzessin von Illeá, an der Reihe, das Casting abzuhalten. Doch Eadlyn steht dem Casting mehr als kritisch gegenüber und ist entschlossen, keinem der Kandidaten ihr Herz zu schenken…

Kaum zu glauben, dass Eadlyn überhaupt ein Herz hat, so unsympathisch und herrschsüchtig sie rüberkommt. Gegenüber anderen gibt sie sich als Eisprinzessin und von ihrem Volk hat sie wenig Ahnung-schließlich scheint sie es noch nicht mal zu mögen. Ich mochte sie jedenfalls überhaupt nicht und fand es deshalb wenig realistisch, wie sich alle um sie bemüht haben. Die Story an sich war jedoch interessant und Kiera Cass´ Schreibstil angenehm zu lesen, sodass es von mir 4 von 5 Herzen gibt.

 


Christian König ist auf dem besten Weg, richtig Karriere zu machen. Als jedoch mehrere seltsame Ereignisse eintreten, wird sein geregeltes Leben aus der Bahn geworfen. Jemand scheint Christian ernsthaft schaden zu wollen…doch alle Spuren, die die Polizei findet, führen zu Christian König selbst.

Der Protagonist ist ein echter Workaholic, gerade dabei, einen richtigen Sprung auf der Karriereleiter zu machen, und wirkt dadurch zeitweise etwas unsympathisch. Die Arbeit steht bei ihm über allem, selbst über der Familie. Die merkwürdigen Ereignisse werfen sein so geordnetes Leben jedoch gehörig aus der Bahn-obwohl diese denkbar grausig sind, kann die Story selbst kaum fesselnd. Dazu passiert zu wenig und man erfährt stattdessen zu viel über Christians Beruf-sorry, Veit Etzolds detaillierten Schreibstil in aller Ehre, aber ich wollte einen Krimi und nicht die Jobbeschreibung eines Unternehmensberaters lesen. Deshalb gibt es von mir nur 1 von 5 Herzen, zumal die Geschichte sehr unglaubwürdig und zusammengeschustert erscheint.

 


Layken und Will-das ist die große Liebe. Doch es ist auch eine Liebe, die nicht sein darf…

Colleen Hoover nimmt uns mit in eine Welt, in der vieles durch Poetry Slam mitgeteilt wird. Die Verwendung dieser Gedichtsart war sehr interessant und hat sehr gut gepasst-mir hat es ausgesprochenen Spaß gemacht, die Texte zu lesen. Die „Lovestory“ an sich fand ich jedoch weniger aufregend. Layken ist sehr sympathisch, mir aber etwas zu „normal“ und irgendwie austauschbar, ich hätte mir eine Protagonistin mit etwas mehr Ecken und Kanten gewünscht. Will ist natürlich auch der waschechte, attraktive Traumtyp und sowieso ist es gleich Liebe auf den ersten Blick..insgesamt viel zu klischeegeladen, auch wenn die einblicke in die Welt des Poetry Slams das Buch deutlich für mich aufgewertet haben. Insgesamt gibt es also von mir 4 von 5 Herzen.

 

Märchenwelt trifft auch moderne Welt-Fina ist seit jeher mir ihrer Mutter auf der Flucht-doch langsam hat sie die Nase voll, zumal ihr der Grund ihrer jahrelangen Flucht immer fadenscheiniger erscheint. Unerklärlich sind für sie jedoch auch manche ihrer Träume und ihre Anziehung zum Moor, welches hinter der Mühle ihrer Großmutter liegt, sowie zu dem mysteriösen Jungen, Mora, der dort lebt. Doch je näher Fina Mora kennenlernt, desto mehr wird sie in eine Welt gezogen-und in große Gefahr…

„Der geheime Name“ besticht durch eine schauerliche Adaption des Märchens Rumpelstilzchen mit ausgefeilten Elementen-mich hat das Buch vollends in seinen Bann geschlagen. Fina ist mir sehr sympathisch, sie ist mutig und lässt sich so leicht nicht unterkriegen, während Mora einfach nur sehr faszinierend ist. Gerade die psychologische Ebene, die Daniela Winterfeld auch anschneidet, macht das Buch sehr interessant und ich habe gebannt mitgerätselt und mitgefiebert, welche Geheimnisse das Moor so birgt…von mir gibt es überzeugte 5 von 5 Herzen.

 


Ronia hat erst mal genug von Beziehungen-doch als sie den unkonventionellen Jan kennenlernt, um den sich so einige Gerüchte ranken, ist sie sofort wie gefesselt von ihm. Es beginnt für sie ein Spiel mit dem Feuer…

Unzählige Male hätte ich dieses Buch gegen die Wand klatschen können, so sehr hat es mich aufgeregt. Einzig Bettina Belitz´geheimnisvoller Schreibstil hat mich das Buch zu Ende lesen lassen, weil ich eben immer noch auf MEHR gehofft habe. Irgendwie habe ich die ganze Zeit erwartet, dass etwas Magisches passiert-was aber nicht eingetreten ist, stattdessen war das Buch schmerzhaft bodenständig. Etwas Fantasy hätte hier für mich einiges retten können. Ronia ist einfach nur nervenaufreibend egoistisch und oberflächlich, Jan zu sehr auf „Bad Boy“ gepuscht und die Beziehung der beiden einfach nur zum Augen verdrehen. Fraglich, welche Botschaft die Autorin mit diesem Buch übermitteln wollte, denn so gefühlsschwanger und dramatisch, wie die Story war, muss es da für mich eine geben-nur die von der großen, alles übertreffenden Liebe, wie es wohl die Intention war, war es für mich definitiv nicht! Insgesamt kennzeichnet dieses Buch für mich ein alles übergreifendes Kopfschütteln und Augenrollen- 1 von 5 Herzen.

Verrat im Zombieland

Titel: Verrat im Zombieland
Autor: Gena Showalter
Verlag: Harper Collins ya!
Originaltitel: A Mad Zombie Party
Erschienen: August 20116
gebunden, 432 Seiten
Preis: 14,99€

 

Da dies der 4.Teil der Zombieland-Reihe von Gena Showalter ist, besteht Spoilergefahr.

Inhalt:

Den Zombiejägern ist es gelungen, Anima Industries zu zerschlagen, doch Frosty ist am Boden zerstört: Kat, seine große Liebe, ist dabei gestorben. Als sie ihm jedoch aus dem Jenseits erscheint und ihn zur Hilfe auffordert, geht es nicht etwa um sie, nein, sondern um das Mädchen, das Frosty am meisten hasst: Camilla, diejenige, die er für Kats Tod verantwortlich macht. Denn irgendwer scheint den Zombiejägern weiterhin übel mitspielen zu wollen…

Weiterlesen

Shibori-Traditionelles Färben neu interpretiert

Titel: Shibori-Traditionelles Färben neu interpretiert
Autor: Christiane Hübner
Verlag: Freies Geistesleben
Erschienen: 2016
Gebunden, 144 Seiten
Preis: 19,9€

Meine Meinung:

Christiane Hübner erklärt in ihrem Buch „Shibori-Traditionelles Färben neu interpretiert“ anschaulich die japanische Färbetechnik. Durch abbinden, abquetschen oder drehen werden so in Kombination mit Farbe einzigartige Muster auf dem Stoff erzeugt. Zwar mutet die Materialliste erst mal abenteuerlich an, jedoch sind alle „Zutaten“ dann doch einfach zu besorgen. So konnte ich dann zügig mit dem Färbeexperiment starten.

Die einzelnen Techniken sind detailliert beschreiben und mit Hilfe vieler Abbildungen einfach umzusetzen. Zwar waren manche meiner ersten Versuche leicht verlaufen, dies ist wohl aber Übungssache. An sich macht das Färben jedoch, gerade mit diesem Buch, viel Spaß. An Inspiration und möglichen Produkten mangelt es jedenfalls nicht. Und für diejenigen, die sich ihr zu färbendes Teil gerne selbst nähen, sind sogar noch Schnittvorlagen dabei. Besonders schön finde ich, dass jedes gefärbte Teil einzigartig ist-mal ist der Farbton nicht genau gleich, mal ist das Muster etwas abweichend. So merkt man sofort, ob das Sofakissen nun handgefärbt oder maschinell bedruckt ist;) Hier kann man echte Eyecatcher zaubern, zumal das Bearbeiten des Stoffes selbst viel Spaß macht-sieht man mal von einigen kleineren Wutanfällen, wenn es mal nicht so wie gewünscht geklappt hat, ab;)

Cool fand ich auch den kleinen Eindruck ins Japanische, denn alle Muster sind auch mit ihrem Originalnamen versehen. Zwar konnte ich das, was im Titel steckte, nicht immer im Muster so erkennen, aber manchmal passt es hingegen auch wie die Faust auf´s Auge;)

Fazit:

Für DIY-Freunde, die gerne doch schon etwas aufwendigere Projekte mögen, ist Shibori bestimmt ein toller Weg, Ideen zu verwirklichen, jedes Teil ist ein Unikat. Mir hat das Färben mit dem Buch viel Spaß gemacht, also gibt es 5 von 5 Herzen.

5 Herzen

 

Danke für dieses Rezensionsexemplar an den Verlag Freies Geistesleben und

Mythos Academy 4-Frostglut

Titel: Mythos Academy 4-Frostglut
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Originaltitel: Grimson Frost
Erschienen: 19.10.2015
Taschenbuch, 432 Seiten
Preis: 9,99€
Kaufen

Inhalt:

Alles könnte so perfekt sein: Gwen hat endlich ihr heiß ersehntes Date mit Logan. Doch stattdessen taucht während des Dates Logans Vater, Mitglied des Protektorats, auf und beschuldigt Gwen, bei Lokis Befreiung geholfen zu haben. Gerade in der Mythos Academy schlägt der Hass ihr nach dieser Anklage entgegen, nur ihre Freunde halten noch zu ihr. Besonders das Protektorat scheint von ihrer Schuld überzeugt, egal welche Gegenbeweise Gwen erbringt. Langsam beschleicht Gwen das Gefühl, jemand im Protektorat wolle sie aus dem Weg schaffen…

Weiterlesen